Flaschentanz

Einige "Eingeweihte" bleiben im Zimmer, die übrigen gehen hinaus. Nun wird eine Reihe leerer Glasflaschen aufgestellt, zwischen ihnen ist etwas mehr als eine Fußlänge Zwischenraum. Je länger die Flaschenreihe, desto länger der Spass.

Nun wird der erste hereingerufen. Man zeigt ihm die Flaschen und erklärt ihm seine Aufgabe. Er muß mit verbundenen Augen über diese Flaschen hinwegsteigen, möglichst ohne eine davon umzuwerfen.

Während man das blinde Huhn nun behutsam zu den Flaschen führt und es seinen Stelzentanz beginnen läßt, räumt man lautlos und flink alle Flaschen fort. Es gibt bestimmt Lachtränen bei den Zuschauern, wenn das ahnungslose Opfer über die Flaschen steigt, die gar nicht mehr vorhanden sind, und wenn es am Ende sehr stolz ist, weil es keine einzige umgeworfen hat.

Nun wird die Binde von den Augen genommen und - die Verblüffung des Opfers ist groß! Wenn es Humor hat, so lacht es herzhaft mit und freut sich auf den nächsten, der nach ihm hereingerufen wird, um gleichermassen angeführt zu werden.

Zuletzt geändert: