Beim Essen spricht man nicht


Personen: Vater
Sohn
Spielanleiteung: Auf der Bühne stehen ein Tisch und zwei Stühle. Auf dem Tisch stehen zwei Teller. Der Sohn sitzt am Tisch. Der Vater kommt auf die Bühne, er hat eine Suppenschüssel in der Hand.
Sohn Hm, was gibt es denn heute zu essen?
Vater Linsensuppe
Sohn (Verzieht das Gesicht)
Was? Schon wieder Linsensuppe? Seit Mama weg ist, kochst du nur Linsensuppe. Gibt es denn nicht mal was anderes?
Vater Ich begreife das nicht. Am Montag hat dir die Linsensuppe geschmeckt. Am Dienstag auch und am Mittwoch hast du sogar zweimal nachgenommen. Auch am Donnerstag hat dir die Linsensuppe gut geschmeckt. Gestern hast du auch ordentlich reingehauen, daß ich schon gedacht habe, ich hätte nicht genügend Linsensuppe gekocht. Und heute magst du plötzlich keine Linsensuppe mehr?
Komm, nun stell dich nicht an. Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Das wäre ja noch schöner. Gib mir deinen Teller her!
Sohn (Reicht dem Vater zögernd den Teller)
Aber nicht viel.
Vater (Füllt den Teller des Sohnes. Anschließend füllt er seinen Teller. Dann setzt er sich hin.)
So, guten Appetit. Laß es dir schmecken.
Sohn (mürrisch)
Ja, guten Appetit.
(Löffelt lustlos in seiner Suppe. Er schaut dabei immer wieder zum Vater hin.)
Du, Papa.
Vater Ruhe! Beim Essen spricht man nicht.
Sohn (Löffelt weiter in seiner Suppe.)
Du, Papa
Vater Ruhe! Ich habe dir doch gerade schon gesagt, beim Essen spricht man nicht.
Sohn Aber...
Vater Kein Aber! Es ist einfach unhöflich und ungezogen, beim Essen zu reden. Merke dir das ein für alle Mal! Ist das klar?
Sohn Ja
(Löffelt weiter)
Vater (Schiebt nach einiger Zeit seinen Teller zurück.)
Hhm, das hat wieder geschmeckt. So jetzt darfst du auch wieder reden, mein Junge, was wolltest du mir denn gerade so dringendes sagen?
Sohn Jetzt ist es zu spät, Papa, jetzt hast du die Fliege schon mitgegessen.
-Vorhang-
Spielbare Witze für Kinder.
von Heinz Schmalenbach
Falken Bücherei 

Zuletzt geändert: