Die Reportage

Personen: (3) Fußballreporter
Obsthändler
Mütterberatung
Spieldauer: ca. 4 Minuten
Szene: Drei Rundfunksender berichten zu gleicher Zeit von einem Fußballspiel, einem Wochenmarkt, von einer Müttertagung. Der Wellensalat, der so entsteht, hört sich folgendermaßen an:
Fußballreporter: Guten Tag meine Damen und Herren, ich begrüße sie herzlich aus dem Volkspark-Stadion in Hamburg zu dem Spiel HSV - FC Bayern München. Zu dem Match...
Mütterberatung: sind viele Mütter mit ihren Kindern erschienen. Sie alle brauchen...
Obsthändler: frische Tomaten, 1000 Lire das Kilo, Pfirsiche, frisch improtiert, halbfaule Äpfel...
Mütterberatung: darunter mischt man Haferflocken. Davon wird ihr Baby ein...
Fußballreporter: toller Bursche, dieser Thon. Ja der Thon ist eben...
Obsthändler: ein fauler Apfel, nein 10 faule Äpfel, greifen sie zu, meine Damen...
Fußballreporter: Von Heesen liegt am Boden, aber er scheint nicht...
Mütterberatung: gesund zu sein. Frau Schmidt, ihr Kind braucht...
Obsthändler: Apfelsinen, Apfelsinen. Sie eignen sich besonders...
Mütterberatung: für die Gesichtspflege des Kindes. Dann bleibt seine Haut...
Fußballreporter: Foul. Augentaler hat von Hessen unfair vom Ball getrennt. Das Publikum pfeift und wirft mit...
Obsthändler: faule Tomaten, faule Tomaten, sie sind bestimmt...
Mütterberatung: zum Brei fürs Kind. Dazu gibt man Salz, etwas Zucker, Zitronensaft und...
Fußballreporter: Wohlfart zieht eine saure Miene, da ihn Kaltz vom Ball getrennt hat wie eine...
Obsthändler: zerquetschte Pflaume. Zerquetschte Pflaumen ergeben die beste Marmelade, die als...
Mütterberatung: Seife für ihr Kind verwendet werden kann. Babyhaut bleibt zart und rein...
Fußballreporter: denn der Platz gleicht einem Schlammbad, in dem Aumann zu Fall kommt.
Obsthändler: denn Fallobst ist im Moment sehr gefragt...
Mütterberatung: und findet Verwendung in der Alete-Babykost. Nur mit dieser Nahrung bleibt ihr Baby gesund.
Vom Tonband abgespielt,
oder von einer vierten Person,
die vorgetreten ist:
Durch Fehlschaltungen unserer Techniker wurden die vorhergehenden Sendungen nicht korrekt ausgestrahlt. Wir bitten, die Panne zu entschuldigen.