Kennenlernen: Lügen-Portrait

Paare bringen Namen, Wohnort, Arbeit, Alter, Hobbys, Erwartungen, Haustiere ... des Partners in Erfahrung. Danach stellt Person A den anderen Person B vor und umgekehrt Es werden insgesamt vier Informationen über die Person „veröffentlicht“, wobei eine erfunden ist. Die Gruppe soll jetzt raten, welches die erfundene Information war.

Variante: Vorstellung des Partners in Form einer Heiratsanzeige, einer Dichterlesung, eines Nachrichtensprechers.

Variante: Statt eine "Lüge" soll ein Wunsch (aber nicht als solcher kenntlich) bei den Einzelheiten untergebracht werden. Die Gruppe soll dann den Wunsch/Traum erraten.

Zuletzt geändert: