Hier eine kleine Checkliste/Chronik über den Untermaiser Fasching...

(Brainstorming)

Folgende Zeilen sollen lediglich der Orientierung dienen und zeigen nur im Groben, wie der Fasching bei uns so "abgelaufen" ist. Kann doch sein, dass einige Punkte dabei sind, die ihr noch nicht kennt, oder euch nicht eingefallen sind...

Faschingsumzug:

Früher jedes Jahr gemacht, seit 1998 wird er nur mehr alle zwei Jahre veranstaltet...

Ort: Untermaiser Straßen
Start: Obere JS Räume - entlang der Romstraße - über Postbrücke - Freiheitsstraße bis Theaterplatz - Piavestraße hinunter - RAIKA Hof
Datum: Faschingssonntag um ca 14.00 Uhr
Werbung: Zettel mit Informationen für alle Kinder und Eltern (ca 100 Stück A3 und ca 500 kleine Zettel, Medien (Dolomiten, Alto Adige, BAZ, RAI, Südtirol Heute), Pfarrblatt, Schaukasten
natürlich hängt die Anzahl der Flugblätter und Plakate stark von der Größe des Ortes und der Teilnehmer bzw. Zuschauer ab - Lokalmedien sind immer gern bereit einen Bericht über ein Ereignis zu veröffentlichen ....
Einladungen: Jungscharstelle Bozen + Jugenddienst Meran, früh genug (Herbst) Vereine nicht nur von Untermais
Wen: Feuerwehr Untermais + Freiberg, Musikkapelle, Familiengruppe, Bastelrunde, Jungschargruppen von Meran/Burggrafenamt, Goaselschnöller, Frauengruppe, Volkstanz, Ministranten, Turnerinnen, Vigilplatz, Altenrunde, Bäuerinnen, Bauernjugend, Heimatpflegeverband, Kirchenchor, Kinderchor, Vinzenzverein, Pfarrgemeinderat, Schützen, Jugend, Jugendchor, Brusenbacher, Kindergarten, Maiser Bühne, SVP Ortsgruppe, RAIKA, Familienverband, Eltern-Kind Zentrum, Priester, Animativa, Sportverein, ......
Einige Vereine oder Gruppen sagen euch jetzt vielleicht nichts, aber es kommt darauf an, dass am Ende eben mehr herausschaut als man glaubt - wen man nur richtig nachdenkt und -fragt, bekommt man schon die Leute für einen Umzug zusammen
Anmeldung: Man muß wissen wer kommt ("mittut"), wegen Ordnung/Liste
Anmeldung bei Gemeinde und Polizei (Genehmigungen + Aufsicht) eventuell CIAE
Schluß: kleines Fest im Saal nur für Kinder(?) - Playbackshow der Gruppen mit Jury / Reise nach Nationalitäten / kleine Party / für die Erwachsenen in unteren Räumen Umtrunk + Wurst, oder Fest für alle mit Spieleecken, Theke mit Verpflegung und Aufführung der einzelnen Gruppen / Geschenke zusammensuchen für Preise der Gewinner (Playbacks.) / Dankeschön für alle Beteiligten / Merende (Brot + Wurst, Hühnchen + Pommes oder Krapfen) am Ziel mit Getränk...
Material: Erste Hilfe Koffer
Fotoapparat/Video
Umzugsfahne
Megaphon
Papiere, Dokumente (Genehmigung, ...)
Bemerkung: Jede JS Gruppe sollte selbst eigens eine Verkleidung mit Gefährt oder ohne organisieren. Gut wäre ein übergreifendes Thema für die JS z.B. Völker dieser Erde, Umwelt/ Natur, usw.
Lieber früh genug anfangen, Einladungen wen möglich persönlich. Liste von Teilnehmern erstellen und ordnen - Reiehnfolge beim Umzug festlegen. Die Organisation ist leichter, wenn ein weiterer Verein mitarbeitet. Jemand fragen, ob er fotografiert ev. auch Video...

2 Arbeitsgruppen:
1. Umzug (mind. 2 Personen)
2. für das Fest danach (mind. 4 Personen)
Besser mehere Vereine oder auch Privatpersonen anschreiben sonst könnte es traurig aussehen.

Faschingsfeier

Ort: Raiffeisensaal in Untermais
Datum Faschingssonntag - nach Umzug
Werbung: Zettel mit Information für alle Kinder, .......
Einladungen: Jungscharstelle in Bozen, ........
Wichtig: Arbeitseinteilungsplan für die JS Leiter erstellen, wer wo was usw.
Vortreffen mit JS Leitern, Uhrzeiten ausmachen, herrichten, Dekoration?
Bemerkung: gut wäre es, einen unabhängigen "Fotographen" oder jemanden, der filmt, zu bekommen. Durch den Nachmittag braucht es mindestens 2 Moderatoren, sollten JS LeiterInnen sein, die gut reden können oder sich leicht getrauen, und sie müssen wissen wie alles ablaufen soll. Mikrofone - wenn möglich, um die Stimme zu schonen :-)
Ablauf:

Einlaß der Kinder, lustige Begrüßung, dann Spiele oder eine Show mit Sketchen oder auch Aufführungen der einzelnen JS Gruppen jedoch vorher ausmachen wer mitmacht, wegen Preise und dauer der Veranstaltung. Nach der Show ev. etwas Musik und lustige Gruppentänze oder Gruppenspiele (Macarena, Limbo, ...)
Ende: Preisverleihung für Kostüme oder Showeinlagen und Verabschiedung. Nicht zu früh und nicht zu spät, denn um ca. 18.00 beginnen die Vorbereitungen für die Jugendparty...

Bei Spielen Achtung auf verschiedene Altersgruppen. Wenn es Essen gibt, Vorsicht, wegen Hygiene und ev. nix verlangen (ideal Krapfen, Popcorn. Bei Gtränken wären Flaschen gut - keine Becher, bei Rückgabe der Flaschen vielleicht ein Bonbon? (klappt wunderbar + weniger Aufräumarbeit :-)). Der Nachmittag sollte unter ein Thema gestellt sein, damit immer Zusammenhänge zu erkennen sind...

Jury wäre auch toll, gebildet aus: 2 JSLeitern, 2 von einem anderen Verein, 4 JSKinder (Mittel + Volksschule).

Wichtig: Geht bitte alles öfters durch, damit nichts vergessen wird, denn auch diese Liste ist nur eine "kleine" Ideensammlung!!

Zuletzt geändert: